AssyS is a distributor of Machines and Consumables used for electronic assembling. See more of AssyS GmbH.

Wasserbasierende Flussmittel

Produkte Details

Wasserbasierende Flussmittel EO-WB-30/X EO-WB-30/EK-1401 EO-WB-35/SOX-DT EO-G-001 Alkoholbasierende Flussmittel Alkohol-Wasser basierende Flussmittel Dosierstifte

EO-WB-30/X- für Sprühfluxsysteme


Dieses Fabrikat besitzt trotz des niedrigen Festkörperanteils von nur 3,0% eine hohe Aktivität. Man kann es daher im Prinzip für das Verarbeiten von Leiterplatten in jeder herkömmlichen, lötfähigen Qualität heranziehen. Die Applikation erfolgt mittels Sprühfluxer.


Aussehen: Farblose, klare Flüssigkeit
Feststoffgehalt: 3.0%
Dichte bei 20 °C: 1,050 (+/- 0,02) g/ml
Säurezahl: 24,0 - 27,0 mg KOH/g
Aktivatoren: Dicarbonsäure
Lösungsmittel: Wasser
Flammpunkt: entfällt
Eignet sich für: Bleihaltig und Bleifrei
Gebinde: 20 Liter

In der Praxis hat sich gezeigt, dass auf Grund des sehr geringen Feststoffgehaltes auf das Waschen der mit diesem Flussmittel gelöteten Leiterplatten meistens verzichtet werden kann und die IC-Prüfung mittels Nadeladaptern nicht beeinträchtigt wird.


EO-WB-30/EK-1401 - für Sprühfluxsysteme


Wässriges, feststoffarmes Flussmittel für die Wellenlötung mit halogenfreien Aktivatoren und geringem Kunstharzanteil (WEEE/RoHS-konform) DIN EN 61190-1-1: (IEC OR/L0) bzw.Typ 2.2.3.A gem. ISO 9454


Aussehen: Klare Flüssigkeit
Feststoffgehalt: 3.0%
Dichte bei 20 °C: 1,00 (+/-0,02) g/ml
Säurezahl: 24 - 27 mg KOH/g
Aktivatoren: Dicarbonsäuren
Lösungsmittel: Wasser
Flammpunkt: entfällt
Eignet sich für: Bleihaltig und Bleifrei
Gebinde: 20 Liter

WB-30/EK-1401 wurde für den Einsatz an Wellenlötmaschinen entwickelt und besitzt eine relativ hohe Aktivität. Die Applikation erfolgt mittels Sprühfluxer.

In der Praxis hat sich gezeigt, dass bei sachgemäßer Anwendung, auf Grund des geringen Feststoffgehaltes, auf das Waschen der mit diesem Flussmittel gelöteten Leiterplatten, verzichtet werden kann.

Durch den geringen Harzanteil wird für eine Ummantelung der Flussmittelreste gesorgt und somit der Oberflächenwiderstand positiv beeinflusst.


EO-WB-35/SOX-DT - für Sprühfluxsysteme


Wässriges, feststoffarmes Flussmittel für die Wellenlötung mit halogenfreien Aktivatoren – harzfrei (WEEE/RoHS-konform) DIN EN 61190-1-1: (IEC OR/L0) bzw. Typ 2.1.3.A gem. ISO 9454


Aussehen: Farblose, klare Flüssigkeit
Feststoffgehalt: 3,5%
Dichte bei 20 °C: 1,020 (+/-0,02) g/ml
Säurezahl: 28 - 32 mg KOH/g
Aktivatoren: Dicarbonsäuren
Lösungsmittel: Wasser
Flammpunkt: entfällt
Eignet sich für: Bleihaltig und Bleifrei
Gebinde: 20 Liter

Dieses Fabrikat besitzt trotz des extrem niedrigen Festkörperanteils von nur 3,5 % eine hohe Aktivität und zeichnet sich durch hervorragende Benetzungseigenschaften aus. Man kann es daher im Prinzip für das Verarbeiten von Leiterplatten in jeder herkömmlichen, lötfähigen Qualität heranziehen. Die Applikation erfolgt mittels Sprühfluxer.

In der Praxis hat sich gezeigt, dass – bei sachgemäßer Anwendung – auf das Waschen der mit diesem Flussmittel gelöteten Leiterplatten weitestgehend verzichtet werden kann. Generell müssen aber mit wasserbasierenden Flussmitteln gelötete Baugruppen, die nachfolgend lackiert oder vergossen werden, vorher auf Verträglichkeit der Überzugsmedien mit den Flussmittelrückständen geprüft werden. Bei Einsatz wässriger FM-Systeme kann auch die IC-Prüfung mittels Nadeladaptern beeinträchtigt werden.


EO-G-001 - für Sprühflux- und Selektivsysteme


Wasserbasierendes Flussmittel für die Wellen- und Selektivlötung mit halogenfreien Aktivatoren – harzfrei (WEEE/RoHS-konform) DIN EN 61190-1-1: (IEC OR/L0) bzw. Typ 2.1.3.A gem. ISO 9454


Aussehen: Farblose, klare Flüssigkeit
Feststoffgehalt: 3.5%
Dichte bei 20 °C: 1,00 - 1,020 g/ml
Säurezahl: 28 - 32 mg KOH/g
Aktivatoren: Dicarbonsäuren
Lösungsmittel: Wasser
Flammpunkt: entfällt
Eignet sich für: Bleihaltig und Bleifrei
Gebinde: 20 Liter

EO-G-001 wurde für den Einsatz an Wellenlöt- und Selektivmaschinen entwickelt und bietet ein breites Prozessfenster. Das nicht brennbare Flussmittel erleichtert Transport und Lagerung, und belastet die Umwelt in einem geringerem Masse im Vergleich zu alkoholbasierenden Flussmittel.

In der Praxis hat sich gezeigt, dass bei sachgemäßer Anwendung, auf Grund des geringen Feststoffgehaltes, auf das Waschen der mit diesem Flussmittel gelöteten Leiterplatten, verzichtet werden kann.



Für weitere Informationen und Beratungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mail at AssyS